Eine Überdosierung von Vitamin D bei Säuglingen.

Wenn das Licht erscheint, das Baby, seine Mutter, die versucht, so gut wir können ihn kümmern, und sorgt dafür, dass kein Schaden an seinen Körper.Zu dieser Zeit können die Eltern ihm zusätzliche Medikamente, die die Gesundheit und die Organe der Krümel zu verbessern geben würde.Diese Tools beinhalten und Vitamin D. Verwenden Sie es nicht zu leugnen.Aber manchmal aus Versehen oder Unkenntnis der Mutter kann nicht berechnen die Rate, so dass bei Überdosierung von Vitamin D bei Säuglingen.Sie sollten also mehr zu erfahren über diese Anlage stärkt den Körper des Kindes, zu verstehen, wie es zu benutzen.

Bedeutung von Vitamin D für Kleinkind

Falls erforderlich, können die Ärzte Säuglingen, die das Arzneimittel verschreiben.Im Grunde ist es notwendig, sich aktiv Körper absorbieren Calcium, das die Nahrung in.So können pipsqueak die Entwicklung von Rachitis zu vermeiden, und das Immunsystem verbessert.Das ist, warum Ärzte seit zwei Monaten ein vorbeugendes Rauschgift verschrieben, um all die Kleinen.Abe

r in der Tat einige Stücke brauchen nicht, es zu benutzen, weil das Kind kann es in einer ausreichenden Menge an Nahrung zu erhalten.Wenn Sie nicht berücksichtigen dies tun, kann es eine Überdosierung von Vitamin D bei Säuglingen können.

wem und wann, das Medikament

Viel hängt von der Art und Weise, genährt Baby geben.In der Regel wird das Arzneimittel auf Babys, die Muttermilch gefüttert werden, weil es nicht genug von diesem Vitamin ist vorgeschrieben.Wenn ein Winzling "Flaschen" und seine Diät nur moderne therapeutische Mischung, ist es nicht erforderlich, zusätzliche Vitamin-D geben, weil es genug in Babynahrung ist.Es ist auch wichtig zu beachten, dass dieses "Produkt" Winzling kann von der Sonne empfangen, so im Sommer ist es in der Regel niemand vorgeschrieben, sonst wahrscheinlich, dass Überdosierung von Vitamin D bei Säuglingen passieren wird, ist es.

Dosierung Lösung

Wenn das Kind nicht zu früh geboren, er Medikamente in der vierten Woche gegeben werden.Wenn ein Baby zu früh geboren, wird das Werkzeug nach zwei Wochen des Lebens gegeben.Es ist besser, wenn die Vitamin-D3 angewendet.Eine einzelne Tröpfchen pro Tag (dies ist nicht mehr als 500 IU).In jedem Fall sollte die Dosis Arzt festgelegt werden.Manchmal entwickeln offensichtliche Symptome der Rachitis Arzt verschreibt eine Dosis größer als normal.In diesem Fall ist es nicht wünschenswert, das Öl und die wässrige Lösung zu wählen, weil es schnell im Darm resorbiert.Geben Sie die Dosis Krümel drei Wochen, nach der die must-do Wochen Pause, sonst wird es eine Überdosierung von Vitamin D-Behandlung in diesen Fällen, von einem Arzt verschrieben erhöht werden.

Was passiert, wenn ich Überdosierung

Wenn Eltern merken, dass die Krümel sind Anzeichen für eine Intoxikation, zunächst einmal sollten sie aufhören, die Droge.Wenn eine Überdosierung von Vitamin D bei Säuglingen, müssen Mütter, die den Regeln von Angebot halten.Auch ist es notwendig, den Vorzug zu Produkten, in denen die Menge an Calcium ist minimal zu ergeben.Daher ist aus der Ernährung schließt Milch, Ei und Käse.Das Menü sollten Lebensmittel reich an anderen Vitaminen enthalten - C, B, A und E. Mit einer starken Überdosierung ist obligatorisch Beteiligung Arzt zur Verringerung der Toxizität.Er berät auch Maßnahmen, mit denen der Körper zu schnell erholen.

Vitamin D: eine Überdosierung Anzeichen und Symptome

Es gibt einige Symptome, die bestimmen, dass der Körper mit überschüssigen Säugling erhielt das Medikament.Zum einen hilft es, das Blut, die eine große Ansammlung von Calciumsalze enthalten kann verstehen.Aber die Mutter kann sie durch ihr Aussehen zu bestimmen.Das Kind beschleunigt den Herzschlag, Atemstörungen, kann auch seinen täglichen Schlaf und langsamer Puls zu verlieren.Auch Überdosierung von Vitamin D bei Kindern oft durch Appetitlosigkeit, Erbrechen und schweren Durchfall begleitet.Diese Babyhaut allmählich Elastizität verliert, Mundtrockenheit wird angezeigt.Bei längerer Überdosis beginnt die geistige und körperliche Entwicklungsverzögerungen.

Was hilft Probleme zu vermeiden

nicht selbst verschreiben dieses Medikament, um ihre Krümel, auch für die Prävention.Dies kann nur durch den Arzt vorgenommen werden.Nach einem Rezept ist wichtig, genau zu beobachten, die Normen und anderen Empfehlungen für ihre Umsetzung.Überwachung der Auswirkungen der Droge auf den Körper müssen den Arzt zu halten, und dafür sollten wir nicht vergessen, ihn zu besuchen.Arztpraxis hat die Erfahrung und ist in der Lage, auch durch ihr Aussehen erhalten bleibt nachzuweisen.Dadurch wird die Haut, die Haare, die Geschwindigkeit der Entwicklung zu erzählen.Eine solche ernsthaften Ansatz minimiert die Gefahr einer Vergiftung.Obwohl manchmal kann es unbeabsichtigt Überdosierung von Vitamin D. passieren Die Behandlung wird nicht in der Heimat und in der Klinik durchgeführt.Unter der Aufsicht von Ärzten und Pflegepersonal ist wahrscheinlich schnell loszuwerden Rausch.Je länger eine Überdosis ist, desto mehr Schäden an den kleinen Mann Behörden.Nach der Beseitigung der Vergiftung erforderlich, um eine medizinische Rehabilitation natürlich zu unterziehen.